2. Runder Tisch „Queere Jugendarbeit“

Am Dienstag, den 05. März 2019 wird die Landesfachstelle Hessen „Queere Jugendarbeit“ ihren zweiten Runden Tisch „Queere Jugendarbeit“ ausrichten.

Im Zuge des ersten Treffens stellte sich die Landesfachstelle Hessen „Queere Jugendarbeit“ mit ihrem Programm und ihren Zielen, die Jugendarbeit in Hessen für das Themenfeld sexuelle und geschlechtliche Vielfalt zu sensibilisieren, zu qualifizieren und bei der Entwicklung von Angeboten für LSBT*Q Jugendliche zu unterstützen, vor. Zudem stellten das Queere Zentrum Darmstadt und das KUSS41 aus Frankfurt ihre pädagogische queere Jugendarbeit und ihre Konzepte und Methoden vor.

Das erste Treffen diente zum Kennenlernen und zur Ausrichtung des Runden Tisch „Queere Jugendarbeit“. Es wurde vereinbart, dass es 3 bis 4 Treffen pro Jahr geben wird und jeder Runde Tisch eine thematische Schwerpunktsetzung besitzt.

Beim zweiten Runden Tisch wird der Themenschwerpunkt „Coming Out in der Jugendarbeit“ behandelt.

Das Angebot richtet sich an:

  • Queere Einrichtungen, die Angebote für queere Jugendliche machen
  • Einrichtungen der Jugendarbeit, die queere Jugendangebote haben oder entwickeln möchten
  • Jugendgruppen und Jugendverbände, die sich für queere Jugendliche öffnen wollen
  • Multiplikator_innen der Jugendarbeit, die an queeren Themen arbeiten wollen

 

Bei Interesse meldet euch bei: info@hessischer-jugendring.de