ABGESAGT: 5. Runder Tisch „Queere Jugendarbeit“

ABGESAGT!

Am Montag, den 23. März 2020 wird die Landesfachstelle Hessen „Queere Jugendarbeit“ ihren fünften Runden Tisch „Queere Jugendarbeit“ ausrichten.

Ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt der Landesfachstelle Hessen „Queere Jugendarbeit“ ist die Vernetzung zu queerer Jugendarbeit in Hessen. Unser runder Tisch richtet sich an:

– Queere Einrichtungen, die Angebote für queere Jugendliche machen

– Einrichtungen der Jugendarbeit, die queere Jugendangebote haben oder entwickeln möchten

– Jugendgruppen und Jugendverbände, die sich für queere Jugendliche öffnen wollen

– Multiplikator_innen der Jugendarbeit, die an queeren Themen arbeiten möchten

Der fünfte Runde Tisch „Queere Jugendarbeit“ bietet dabei eine sehr gute Gelegenheit auch neu einzusteigen. Die Landesfachstelle will beim ersten Runden Tisch in 2020 gemeinsam mit ihrem Netzwerk Themenschwerpunkte erarbeiten und bearbeiten. Ein Großteil der Zeit wird deshalb den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt, damit diese selbst Themen einbringen und Bedarfe ansprechen können. So können wir gemeinsam die Weichen für queere Jugendarbeit in 2020 stellen und zusammen an einem Strang ziehen.

Wir wünschen uns vor diesem Hintergrund eine breite Beteiligung am Runden Tisch sowie Personen, die bereit sind, Themenvorschläge und Inputs einzubringen.

Anmeldungen unter: info@hessischer-jugendring.de

Ansprechpartner ist Chris Hey-Nguyen

Die Landesfachstelle Hessen „Queere Jugendarbeit“ wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des Aktionsplans für Akzeptanz und Vielfalt.